Sonntag, 24. Juni 2012

am Boden...

Das Wochenende war... ja wie soll man sagen.. es war echt hart.
Meine Oma hat mich die ganze Zeit vollgequatscht, ich solle essen, dass ich sterben werde , blabla Vorwürfe über Vorwürfe..bis ich dann in Tränen ausgebrochen bin und fast wieder in die Klinik gefahren wäre..
Essenstechnisch war das Wochenende absolut beschissen, weil meine Oma mich quasi zum Essen gezwungen hat, bzw ich , einmal angefangen, die Kontrolle verloren habe und nicht mehr aufhören konnte, bis meine Oma mir dann gesagt hat, dass es jetzt reicht mit Essen..
Bin ich denn so kaputt, dass ich nicht mal NORMAL essen kann?!
Entweder zu viel oder zu wenig...was anderes gibt es bei mir nicht... -.-
Mal davon abgesehen, dass ich wenn ich etwas esse, furchtbare Bauchschmerzen bekomme, mein Bauch sich zu einer riesigen Kugel aufbläht und ich mich kaum noch bewegen kann...
Es ist also besser für mich nicht zu essen..
Diese Schuldgefühle, dieser Hass in mir.. und alles nur wegen des beschissenen Essens!!
Grade hasse ich Essen einfach nur! Ich hasse es, dass ich essen liebe.. Ich hasse, dass es gut schmeckt, dass ich mich davon verführen lasse, dass es mich fett macht! Ich hasse es, dass ich schwach bin, eine Versagerin auf ganzer Strecke...
Bin heute, als Oma und ich spazieren gegangen sind, fast zusammengebrochen, ich hatte einfach keine Kraft mehr, da war einfach nichts mehr in mir, ich habe mich so schwer angefühlt und so kraftlos.. ich kann das gar nicht richtig beschreiben... danach habe ich wirklich kurz darüber nachgedacht mich behandeln zu lassen...
Ich hasse, dass ich so wehleidig bin, dass ich mich nicht zwischen krank und gesund entscheiden kann... Immer wenn ich einen Moment darüber nachdenke alles anders zu machen und mich therapieren zu lassen, kommt diese kleine verräterische Stimme und sagt mir, dass ich weitermachen soll, dass es das einzige ist , was ich in meinem Leben wirklich steuern kann.. Und das ich eine verdammt fette Kuh bin!

Ich habe riesige Angst, dass ich dieses Wochenende zugenommen habe...  :(
Ich wünschte , ich hätte noch Abführmittel hier...

Hier ein paar Bilder von freitag Abend... jetzt bin ich bestimmt viel fetter...

breite Hüften

meine Hand.. man beachte nicht den Nagellack :D
mein Bauch -.-

mein Bein :-/

das einzige was ich an mir okay finde...



Kommentare:

  1. so,so super dünn. hör auf,du bist zu dünn du darfst nicht noch dünner werden. schau dir deine rippen an,die stechen raus.
    du musst eine therapie machen. für dich,für deine familie,für dein leben.
    essgestörten kliniken sind echt nicht schlimm. ich empfehle dir die parklandklinik,ich war da und die sind so super. kannst dir ja mal die hompage und das gästebuch ansehen.
    die haben auch nur kurze wartezeiten von 3-5 Wochen. Fühl dich gedrückt & sieh dir wenigstens eine klinik mal an.♥

    AntwortenLöschen
  2. Ach du... Du bist nicht dünn. Nein ganz und gar nicht dünn. Du bist schon richtig dürr, abgemgert, viel zu dünn. Das ist schon nicht mehr schön.. Als ich das Bild deiner Hand sah, musste ich zusammenschrecken, so abgemagert und knochig wie sie ist.. Bitte fang wieder an normaler zu essen. Ich beginne mir langsam wirklich Sorgen zu machen.. :(

    AntwortenLöschen
  3. “Blasse Haut, dunkles Haar - niemand weiß, was je geschah. Früher so glücklich, heut depressiv - wiederholte Tat, die Narben sind tief. ungewollt und doch geschehen, totgeschwiegen, nie gesehn. schmerz der seele, wurde allein gelassen. wie kann man lieben und gleichzeitig hassen?"

    Such dir Hilfe.
    Du bist abartig dünn.
    Bitte.
    ich wünsch dir nur das Beste.
    Werd gesund.

    AntwortenLöschen
  4. das sieht wirklich nicht schön aus, sarah. hol' dir bitte diesbezüglich hilfe.
    du hast gerade einen therapeutischen rahmen und kannst aufgefangen werden. nutze diese chance.

    AntwortenLöschen
  5. Hi Sarah,

    bisher fand ich Dich immer hübsch.
    Sorry, aber das sind jetzt die ersten Fotos, bei den ich das nicht mehr finde.
    Ziehst Du den Bauch ein oder bist Du so?
    Das sieht schlimm aus. Krank. Alles andere als schön.

    Und Deine Hüften kannst Du nicht ändern.
    Erstens sind sie gar nicht breit, sondern sie sind normal, eigentlich sogar schmal,
    und zweitens sind das Deine Knochen, die hier Deine Hüften begrenzen.
    Speck hast Du nicht mehr.
    Deine letzten Muskelreste hungerst Du Dir jetzt noch ab und dann geht's an die Organe.
    Das merkst Du auch schon daran, dass Du immer schlapp bist.

    Dass Du Bauchschmerzen beim Essen bekommst ist auch klar. Du hast Deinem Bauch und Deinem ganzen Magen-Darm-Trakt ja das Essen abgewöhnt. Nur ganz langsam kannst Du ihm das wieder angewöhnen. Der Magen ist momentan zusammengeschrumpft.
    Und normale Portionen finden, das braucht ein bisschen Übung, aber das kann jeder schaffen, auch Du.

    Gib Deinem Körper mehr Eiweiß, damit er sich reparieren kann.
    Ansonsten kann es sein, dass Du Dir bleibende Schäden zufügst.
    Und hol' Dir Hilfe.

    Alles Gute
    Lilly

    AntwortenLöschen
  6. ich fand deinen körper mal schön.
    jetzt ist er hässlich abgemagert..

    AntwortenLöschen
  7. ich fand deinen körper mal schön.
    jetzt ist er hässlich abgemagert..

    AntwortenLöschen
  8. Gruselig dünn. Das ist alles andere als schön! Schade, dass du das nicht siehst.

    AntwortenLöschen
  9. Oh mann, ich mach mir jetzt langsam wirklich sorgen um dich!

    Lass dir helfen bitte!!!
    ich weiss wo das hinführt und es ist nicht schön, glaub mir.

    Ich drügg dich mal, so rein virtuell.

    LG Kate

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde dich schön und mit paar Kilos mehr viel schöner.Lass dir helfen :)

    AntwortenLöschen
  11. Sarah. Lass dir helfen. Sofort bitte..
    Du warst früher so ein schönes Mädchen!
    Weißt du noch,
    als wir so richtiiiiiig viel Spaß zusammen hatten?`
    Das Pizza machen bei dir, damals? :)
    Es war toll,
    mit dir lachen, Fotos machen, glücklich sein.
    Doch was ist nun aus dir geworden?
    Aus deiner Diät, deinem bisschen abnehmen ist eine Sucht geworden,
    doch du siehst es nicht ein.
    Ich will wir auch kene Vorwürfe machen, nein bestimmt nicht,
    doch als gute freundin rate ich dir,
    lasse dich behandeln.
    Schau dir all die Kommentare hier an!
    st hier eins positiv? - ist es eins? -> NEIN!
    Und ich glaube nicht,
    dass dich diese Menschen hier anlügen, weil sie neidisch sind oder ähnliches,
    sie machen sich SORGEN um DICH - alleine UM DICH!
    Keiner von ihnen will,
    dass du bald nicht mehr aufwachst..
    Wenn du mal hier bist, können wir uns ja schonmal Grabsteine angucken
    und alles ausplanen, damit wir bald dann wissen,
    was du als deinen Abschied möchtest.
    Auch wenns jetzt hart für alle hier klingen mag, es ist so.


    Wenn ich dich wieder sehe.. dann bitte noch nicht auf einem Friedhof,
    wenigstens ein Abschiedsfoto hätte ich gerne..

    Ich Liebe Dich.. auch wenns Tag für Tag mehr weh tut
    und ich immer noch wegen dir weine.. tag für Tag.

    AntwortenLöschen
  12. selbst ich finde dich jetzt zu dünn :(

    AntwortenLöschen
  13. Ich weiß nicht, was du an deiner Hüfte, deinem Bauch und deinem Bein auszusetzen hast, außer dass sie viel zu dünn sind. Du siehst doch, dass andere Menschen dich nicht mehr schön finden wenn du so dünn bist, du willst doch als schön wahrgenommen werden, also hör auf mit dieser Kacke!

    AntwortenLöschen
  14. Lass dir helfen, bitte.
    Alles Gute dabei.

    AntwortenLöschen
  15. dazu fällt mir eigentlich nur "ih" ein... sorry. & nein nicht "ih fett" sondern "ih bist du widerlich dünn... abgemagert... halb verhungert. bah"

    sorry... aber dazu kann man nichts schönes schreiben.

    AntwortenLöschen
  16. hey, also ich wollte dir nur sagen, dass ich das mitd em "zu viel/ zu wneig" essen auch seeehr gut kenne. ich weiß nicht, momentan esse ich wenig bis normal. versuche, nach meinem gefühl zu gehen, mich etwas an normalen menschen zu orientieren. und cih nehme trotzdem ab.
    manchmal fresse ich auch richtig viel und kotz es dann wieder aus. naja.

    ich war selber lannge zeit megrsüchtig und habe auch ganz wneig gegessen.
    als ich ind er klinik normal essen musste, hatte ich da sproblem mit den bauchschmerzen auch. aber da mussten alle durch die da waren. der körper muss sich wieder dran gewöhnen und nach 2 wochen lässt das auch wieder nach.

    AntwortenLöschen
  17. Du siehst nicht schön aus, sondern richtig hässlich dünn. Das ist ungesund und du siehst krank aus, richtig krank. Du solltest wirklich in die Klinik für Essgestörte, denn dort gehörst du eindeutig hin.

    AntwortenLöschen
  18. Sarah? Pass auf dich auf.
    Bitte Bitte Bitte.
    Und vielleicht solltest du wirklich einsehen,
    du hast ein "neues Problem"...

    AntwortenLöschen
  19. Bitte...ich bin zwar nur stumme Mitleserin und du kennst mich nicht einmal,aber ich erschrecke wenn ich diese Bilder sehe,genau wie jeder andere auch!Das ist nicht mehr schön,du bist nicht schlank auch nicht dünn,du bist ausgemergelt siehst aus,wie ein Kind aus der 3. Welt so ausgezehrt und krank...
    Bitte hol dir Hilfe,wenn du es kannst...

    Mit ganz Lieben Grüßen!

    AntwortenLöschen
  20. Ich ärger mich grad total über dich, und fühle mich irgendwie als Selbst-Essgestörte verarscht. Ich mein, man merkt, dass du ein Problem mit Essen hast und so weiter und wie die anderen hier schon geschrieben haben, reichts jetzt auch mal mit dem abnehmen, aber dass du jede vermeintliche Speckfalte von dir fotografierst, deinen gesamten Körper jedem zu sehen gibts, lässt mich das alles nicht ernst nehmen. Das sieht mir alles zu sehr nach Aufmerksamkeits-Heuchelei aus. Wenn du bloß wüsstest, wie es ist, wenn man im Sommer noch nicht mal ein T-Shirt anziehen kann, weil man sich so sehr für seinen Körper schämt. Ich will dich eigentlich für nichts runtermachen, das hier ist dein Blog, du darfst hier rauf posten, was du möchtest und ich les deinen Blog auch echt sehr sehr gerne, aber irgendwie fühl ich mich komischerweise durch deine ganzen Abmager-Posts hier total durch den Dreck gezogen. Bitte such dir Hilfe, aber an der Richtigen Stelle. Lass deine Persönlichkeitsstörung besser behandeln als deine Essstörung, dnen ich bin der festen Überzeugung, dass das der eigentlich Ursprung ist.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette Kommentare :)