Dienstag, 19. Juni 2012

Immer das selbe Bild im Spiegel

Gewicht heute schon besser, aber immer noch zu peinlich zum reinschreiben.. Morgen wieder, da ja dann eh mein offizieller Mess- und Wiegetag ist.
Irgendwie fällt es mir schwer mein Versagen der letzten Woche akzeptieren zu können. Es macht mir Angst.. Ich habe Angst nicht mehr aufhören können zu essen und zu versagen..fett zu werden..
Mein Spiegelbild sieht aufgedunsen aus..meine Schenkel dicker als sonst, mein Bauch gewölbter, meine Hüften breiter und speckig... Ich versuche mir immer wieder zu sagen, " Sarah, das stimmt nicht was du siehst.. Deine Wahrnehmung spielt dir einen Streich.." , aber ich kann trotzdem nicht aufhören mein Spiegelbild anzustarren und mich zu ekeln...
Ich bin so hin und her gerissen...

Heute gegessen:

1 Nektarine (70)
2 fettfreie Würstchen (100)
1 Fritt (45)

Ich möchte doch nur schön und schlank sein...




Kommentare:

  1. Hey Maus
    <3

    Danke ich find dich auch wunderhübsch.

    Hab dich Lieb

    AntwortenLöschen
  2. du isst zu wenig um abzunehmen! Dein Körper muss alles als "Notfall" abspeichern!

    AntwortenLöschen
  3. wie wärs wenn du mal ein Foto von dir reinstellst wo du komplett drauf zu sehen bist?
    Auch wenn es dir vielleicht schwer fällt, aber viele könnten dich dann entweder besser verstehen oder sich ein genaueres Bild von dir machen und dir ihre Meinug sagen.

    Ist nur ein Vorschlag.

    Liebe Grüße (:

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette Kommentare :)