Donnerstag, 19. Juli 2012

Am liebsten würd' ich sterben..

Absoluter Horrortag.
War den ganzen Tag nur am fressen... es ist heute genauso wie damals , als ich noch Binge Eater war.... dieser unglaubliche Hunger... Es ist, als wäre da ein Monster in mir, was alles in sich aufsaugen möchte, was alles fressen möchte, was unersättlich ist und nichts kann diesen Hunger stillen...Es ist wie ein schwarzes Loch, was immer mehr will..immer mehr...ich weiß, dass es 'nur' seelischer hunger ist, aber diesen empfinde ich als 1000 Mal schlimmer als den körperlichen. Dem körperlichen kann ich widerstehen, dem seelischen nicht.
Mir ist so dermaßen schlecht, aber ich könnte die ganze Zeit weiter essen. Ich hasse mich so abgrundtief und es gibt niemanden mit dem ich darüber reden kann.. weil ich mich so dermaßen dafür schäme wer ich bin und was ich getan habe..und weil es niemanden gibt, der auch nur ansatzweise verstehen und nachvollziehen könnte, wie es mir geht und was ich grade durchmache.
Ich würde mich am liebsten schneiden.. ich würde mir am liebsten die Seele aus dem Leib kotzen und mir die Gedärme aus dem Körper scheißen.
Ich hasse mich, mich und mein verdammtes Spiegelbild, ich habe grade den Drang mir extrem weh zu tun, mich zu foltern und zu quälen..mich zu bestrafen für die ganze Fresserei, die ganzen Kohlenhydrate,die ganzen scheiß Kalorien und das ganze Fett in mir und an mir. Ich kann mir selbst nicht mehr in die Augen schauen. Und erst recht nicht in mein Spiegelbild. Ich fettes, hässliches, zügelloses, disziplinloses Stück Dreck!!! Wo ist die Kontrolle hin? Ohne meine Kontrolle komme ich mir wieder vor wie die extreme Borderlinerin, die nichts im Griff hat und am allerwenigsten sich selbst. ICH HASSE MICH! Ich wünschte , ich könnte diesen Tag rückgängig machen...
Ich habe so Angst...ich will nicht wieder zurück in die Fresssucht fallen, das ist meine größte Angst!!
Ich will nie wieder so fett und ekelhaft sein wie früher..und ich will auch eigentlich nicht so fett sein, wie jetzt...


Kommentare:

  1. Süße ich kann dich so gut verstehen. Ich bin mir sicher du fällst nicht zurück in die Esssucht. Ich vermute eher, dass du dich an die neue Wohnsituation noch nicht gewöhnt hast. Ich meine du warst ja auch enttäuscht, dass es mit der anderen WG nicht geklappt hat, dann der Stress mit der Schulensuche. Überforderung führt schnell zu Überessen. Morgen wird ein besserer Tag. Ich glaub an dich. ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    oh man ich kenn das auch:// Aber hey, das wird schon wieder. Bitte, bitte beginne nicht mit dem kotzen, du kannst nicht mehr aufhören, wirklich danach wird man sofort abhängig1 Ich möchte nicht das du auch noch bulimisch wirst, dein Leben ist schwer genug!


    Alles Liebe, pass aif dich auf♥

    AntwortenLöschen
  3. Der Text könnte zu 100% von mir sein..

    AntwortenLöschen
  4. Irgendwie verstehe ich dich gerade soooo gut, mir geht es ähnlich.
    Hab zwar noch einiges mehr auf den Rippen, die du, verzeih den ausdruck, aber auch ich hab meine fresstage und in letzter Zeit extrem.

    Am liebsten würde ich dich, unbekanntes hübsches mädchen, dass du ja wirklich bist, jetzt einfach mal in den arm nehmen!!!

    Lass den kopf nicht hängen.

    PS an LostPrincess: ich hatte mir letztes jahr (es war so um diese zeit) auch mal 'die seele' aus dem leib gekotzt, es war gewollt, es war mit absicht.
    Aber es war nur dieses eine mal, die angst war danach weg, ok...aber ich würde es nicht wieder tun!!!

    GLG kate

    AntwortenLöschen
  5. Lass den Kopf nicht hängen. (;
    Du bist so ein wundervolles und vorallem WUNDERHÜBSCHES Mädchen! Und das bist du selbst noch mit 3 Kilo mehr. :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette Kommentare :)