Mittwoch, 11. Juli 2012

Wohngruppe Tag 3

Heute war hier Wiegetag. Ich war so scheiß aufgeregt, ich konnte die ganze Nacht nicht pennen, weil ich so Angst hatte.
Auf meiner Waage wog ich 52,1. Auf deren 52,7 (Katastrophe!) Aber sie haben mich auch gemessen.. Ich bin 1,71 m groß! What the Fuck?! So groß bin ich? Haben die sich vertan? oder die in der Klinik? Wie groß bin ich denn jetzt?
Mein BMI ist mit dieser Größe 18,0! *__*  Habe Angst...irgendwie...dass diese Größe doch nicht stimmt und ich in echt viel fetter bin..komme mir so oder so wie ein wandelndes Walross vor.. Ich finde, dass meine Beine, mein Po und mein Bauch viiiel dicker geworden sind seit letzter Woche...
auch wenn meine Maße dies nicht bestätigen.. Wie kann meine Selbstwahrnehmung nur so im Arsch sein?


Wiegetag am 11.7.2010 Neue Größe: 1,71 m
Gewicht: 52,1 kg | Abnahme: -0,3 kg | BMI: 18,0

 Brust        Taille         Hüfte        Po      Oberschenkel
82 cm        62 cm       82 cm      85 cm      47 cm
-1cm           -0cm        -0cm       -1cm        -0cm
_______________________________________________________________________________
__
Habe irgendwie das Gefühl mich bei den Maßen selbst zu belügen...die Maße können nicht stimmen,..ich bin eindeutig fetter geworden!

 Ich will unbedingt wieder auf 51 Kilo... aber hier werde ich das wohl kaum schaffen..

Habe heute etwas gemogelt beim Essen..
Morgens habe ich meine Flakes mit dem Joghurt und nur einer halben Banane statt einer Ganzen gegessen, heute Mittag habe ich nur das Gemüse und eine halbe Portion Polenta gegessen (die andere Hälfte habe ich unauffällig entsorgt), bei der Zwischenmahlzeit habe ich nur einen halben Joghurt gegessen... Nur das Abendbrot habe ich komplett eingenommen..
Und ich lasse die Nachtmahlzeit weg..
Morgen mache ich's dann genauso.. Sorry Leute, aber selbst das , was ich heute gegessen habe ist für mich ne Meisterleistung und eine echte Hürde.. irgendwann werde ich es schaffen..

Ich habe irgendwie Angst, dass die WG mich nicht aufnimmt, weil ich Borderlinerin bin..habe da son komisches Gefühl... :-/
Ich will hier bleiben, ich will nicht zurück in die scheiß drecks-Klinik.. Mir gefällt es so gut hier...

Sorry, mal wieder Bilder von mir, ich mache jeden tag welche, muss nachprüfen ob ich dicker geworden bin....
Ich finde meinen Bauch so fett und aufgebläht...Ich sehe nicht aus wie eine mit nem 18er BMI!!


Kommentare:

  1. Borderline & Magersucht liegen nah beeinander, mach dir keine Sorgen das sie dich deswegen abschieben.
    Ich finde es sehr gut das du das mit dem Essen so gut durchhälst! Bravo, du kannst stolz sein auf dich. Fühle dich nicht schlecht wenn du den Plan noch nicht einhalten kannst. Aller Anfang ist schwer!
    Siehst du denn keinen Unterschied zwischen deiner Figur als du begonnen hast & der von jetzt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spinnst du??? Du gratulierst ihr noch? Willst du sie umbringen? Wie kann man nur so ekelhaft sein?!

      Löschen
    2. Hä?, ich glaube du hast da was falsch verstanden...

      Löschen
  2. Um ehrlich zu sein, siehst du dünner aus als 18. Ich hoffe sehr, dass die WG dich aufnimmt. Pass auf dich auf. ♥

    AntwortenLöschen
  3. haha aufgebläht. Das sind deine Knochen.

    AntwortenLöschen
  4. Hey,

    ich finde auch, dass du viel dünner aussiehst als nen 18ner BMI.

    Ich hab nen BMI von 15/16 und hab mich erschrocken bei deinen Bildern. Das mit der falschen Wahrnehmung ist immer Scheiße.
    Ich sehe mich viel dicker als du auf deinen Bildern aussiehst. Ich glaube auch immer, dass was mit dem BMI-Kram nicht stimmen kann. Ich sehe eig. recht normal (damit mein ich nicht dünn) bis pummelig aus, obwohl mein BMI ganz kla im Untergewicht ist..also meiner subjektiven Wahrnehmung nach.
    Keine Ahnung ob ich bescheuert bin oder wirklich ne falsche Wahrnehmung hab, aber ich weiß ja eig. was ich sehe, auch wenn andere was anderes behaupten und angeblich sehen.
    Ich finde, das ist immer so ein Zwiespalt.

    Ich wünsch dir alles Gute und hoffe, dass du dich noch gut einlebst und es schafft besser mit der Krankheit umzugehen. Mach dir nicht so viel Gedanken wegen Borderline. Ich kann zwar nicht beurteilen, wie sich die Krankheit bei dir äußert, ist ja bei jedem unterscheidlich. Ich z.B. habs auch und muss sagen, ich habe meiner Meinung nach, nicht die typischen Symptome. Aber ich denke, Sie werden dich so nehmen, wie du bist. Lass es einfach auf dich zukommen. Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass es dir weiterhin gefällt und die anderen dich so nehmen, wie du bist. :)

    Alles Liebe,
    Marie

    Sorry, ein etwas wirrer Kommentar.

    AntwortenLöschen
  5. Hey Sarah,
    wer entscheidet denn, ob Du aufgenommen wirst? Ich dachte, bei Dir wohnt erst eine weitere Person? Oder entscheiden auch die, die eine Etage drunter wohnen?
    Jedenfalls wünsche ich Dir viel Glück.
    Und... natürlich ist es nicht schön, Essen wegzuschmeißen, aber ich bin trotzdem stolz auf Dich, dass Du heute so viel gegessen hast und Dich immerhin noch weitestgehend an den Plan gehalten hast. Mach weiter so!
    Du bist echt stark.
    Lilly

    AntwortenLöschen
  6. ...die Mädels haben recht,sieht weniger wie 18 aus...bin stolz wie toll du gegessen hast ...du schaffst das ich glaub an dich :-*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette Kommentare :)