Dienstag, 12. März 2013

Ev'rything's Okay

Hey ihr lieben,
zu erst einmal, VIELEN DANK für eure lieben Worte und die Angebote, dass ich mich bei euch melden kann! Das bedeutet mir wirklich viel! Ich weiß allerdings nicht, ob ich das mache, denn irgendwie habe ich auch ein bisschen Angst davor..und ich habe ja auch keine email-adressen von euch..aber trotzdem vielen Dank! Vielleicht werde ich das mal in Anspruch nehmen.

Heute geht es mir zum Glück wieder etwas besser! Mir gehts nicht gut, aber immerhin besser ;)
Habe heute wieder eine Arbeit geschrieben und eine 1 zurückbekommen.
Ich bin im Moment echt gut in der Schule..schreibe fast nur einsen.
Ich bin in anorektischen Phasen immer so zielstrebig, so perfektionistisch, überall habe ich gute Leistungen..Kennt ihr das? Ist das bei euch auch so?

Ich wog heute morgen 61,2 kg. BMI endlich unter 21! (21 hört sich so fett an...20 auch, aber es ist besser als 21!)
Ich nehme ab und nehme ab und nehme ab.. In weniger als 2 Wochen sind nun schon fast 4 kg runter.. 3,7 um genau zu sein.. Das macht mich so euphorisch! Ich kann es also doch noch! Es fühlt sich (fast) nichts schlimmer an, als anorektisch zu sein und zu merken, dass man 'es' nicht mehr kann.. ich habe mich die ganze Zeit disziplinlos und als Versager gefühlt. Ich habe mich wie ein 'Normalo' gefühlt, der unbedingt abnehmen möchte, aber es nicht hin bekommt. (so wie die meisten..)
(die gesunde Seite schreit mich an, dass das was ich tue schlimm und falsch ist...ja ich weiß es irgendwie..aber irgendwie auch nicht..)

Ich habe grade eine kleine Portion glutenfreie Spaghetti mit Tomate-Basilikum Soße gegessen. Eine Portion hat ca 296 Kalorien. 2 waren in der Packung..Ich habe einfach alle gekocht und die Portion geteilt und die hälfte in eine Tupper Schüssel getan (für morgen)
Ansonsten gibt es heute Abend noch Tee und einen Apfel. Dann bin ich bei ca 400.
400 ist gut.. früher habe ich weniger gegessen, aber ich will meinen 'Kalorienkonsum' nicht soo weit runterschrauben wie damals..vor allem weil ich ja trotzdem abnehme.

Das Zeug hat übrigens echt super geschmeckt! ;)
Ich habe für diese kleine Portion eewig gebraucht..und jetzt habe ich einen total aufgeblähten Bauch... und scheiß Bauchschmerzen. ich hasse es..war es vielleicht doch zu viel? Oder sollte ich einfach auf Kohlenhydrate verzichten?

Kommentare:

  1. Ich freu mich das es dir besser geht!
    Ich hoffe das hält an. :)

    Ich finde gut das du gegessen hast, und nicht komplett auf Nahrung verzichtest. Die Nudeln hören sich gut an, die habe ich auch schon im Laden entdeckt, aber nie getraut zu kaufen.

    Alles liebe

    AntwortenLöschen
  2. Ich schließe mich den Kommentar von C. an!
    Und wegen den Mails kannst du dir ja überlegen, ist ja kein muss, aber wenn du magst schick ich dir gern mal meine. (;

    Lg Isi ♥

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem aufgeblähtem bauch kenne ich nur zu gut, ich hatte dazu meistens noch Übelkeit, der Magen ist einfach überfordert mit dem wenigen Essen. Er ist nicht ausgelastet :(
    Nutze das mit dem melden! Es hilft manchmal einfach zu Quatschen andere Sichtweisen zu hören und vor allem hast du die Chance deine Follower besser Kennen zu lernen ^-^

    AntwortenLöschen
  4. metalbraut_21@hotmail.de

    Immer gerne. Glaub mir und darüber schreiben hilft ;)

    Und freut mich, dass es besser wird!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette Kommentare :)